Achtung!

Fortbildung hat bereits stattgefunden!

Aphasietherapie hier und heute

Praktisches für die (ambulante) Praxis

Aphasie, Neurologie

Zeiten:
15. September 2023
14:00 bis 19:00 Uhr
16. September 2023
09:00 bis 16:30 Uhr
UE:
14
Unterrichtseinheiten
Ort:
Köln
Gebühr:
295 €
Punkte:
14
Fortbildungspunkte
Für:
Logopädie

Beschreibung

Die Fortbildung möchte eine aktuelle Richtschnur für die (ambulante) Aphasietherapie geben. Dazu werden gängige, auch neueste Diagnostikverfahren und vorhandene (neue) aphasische Methoden und Materialien umfassend beleuchtet und kritisch bewertet. Ihre theoretischen Ansprüche sowie ihre praktische Tauglichkeit werden diskutiert.

In den letzten Jahren ist eine Fülle von Untersuchungsverfahren und Therapiematerialien veröffentlicht worden. Das Seminar möchte eine Orientierung in dem Dickicht (auch) der Neuerungen bieten. Nach einem kurzen Einstieg zur Theorie der Therapie werden verschiedene therapeutische Ansätze bei Aphasie erläutert; auch Sprachmodelle werden thematisiert. Die Teilnehmerinnen sollen befähigt werden, eine Behandlung „am Punkt“ zu erreichen. Neuere Entwicklungen in der Aphasietherapie wie ESKOPA (Grewe et al., 2020) sowie entsprechende kommunikativ-pragmatische (KOPS; Glindemann et al., 2018) und sprachsystematische Diagnostikinstrumente (SAPS; Brühl et al., 2021) werden vorgestellt. Evidenzbasierung, errorless learning, CIAT(-Colloc) oder partizipationsorientierte Verfahren werden ebenfalls knapp erläutert und kritisch überprüft. Möglichkeiten zur Falldiskussion werden gegeben.

Veranstaltungsort

ProLog Wissen GmbH
Olpener Str. 59
51103 Köln
Deutschland
sefft.netLogopädie-FortbildungMarkus MendeAphasietherapie hier und heute