Achtung!

Fortbildung hat bereits stattgefunden!

LogoTalk: Supervisionsrunde zu Demenz in der Logopädie

Angrenzende Bereiche (Logopädie), Ausgewählte Themen, Demenz und demenzielle Syndrome, Neurologie, Supervision

Zeiten:
20. März 2023
18:00 bis 20:30 Uhr
UE:
3
Unterrichtseinheiten
Ort:
Online
Gebühr:
75 €
Punkte:
1.5
Fortbildungspunkte
Für:
Logopädie
Von:
Logomania
Sabrina Sax
Mit:
Thomas Brauer

Beschreibung

Neu und nur bei Logomania: LogoTalk – die Supervisionsrunde

Beim LogoTalk hast Du die einmalige Möglichkeit, Fragen und konkrete Patienten-Fälle, bei denen Du nicht weiter kommst oder einfach fachlichen Input brauchst, mit einem Experten (=DozentIn) und vielen erfahrenen KollegInnen zu besprechen – und das Ganze bequem von zuhause aus! Jeder LogoTalk ist einem konkreten Thema gewidmet, auf das intensiv und detailliert eingegangen wird.

In dieser Einheit dreht sich alles rund um die Demenz in der Logopädie. Der Dozent Thomas Brauer ist nicht Co-/Autor mehrerer Fachbücher und Artikel sondern auch Leiter der Lehranstalt für Logopäden in Mainz sowie Repräsentant von LSVT Global in Deutschland. Der Schwerpunkt seiner Lehrtätigkeit liegt auf neurologisch und gerontopsychiatrisch bedingte Sprech-, Sprach- und Schluckstörungen. Die Fragen im LogoTalk können sich zum Beispiel rund um die Formen der Demenz, ihre Auswirkungen auf die logopädische Therapie oder das logopädisch-diagnostische Verfahren bei Demenz drehen.

Wie läuft der LogoTalk ab?

Etwa 1-2 Wochen vor Seminarbeginn erhältst du von uns eine Info-Mail, wie und wo vorab Deine Fragen oder Patientenbeispiele einreichen kannst, die Du gerne besprechen möchtest (bitte nichts unaufgefordert einreichen). UnserE ExpertIn hat so die Möglichkeit, die Fragen thematisch sinnvoll zu sortieren und sich speziell auf Dein Anliegen vorzubereiten.

Während des LogoTalks findet dann eine Art Online-Supervision statt, bei dem die eingereichten Fragen zunächst vom Experten behandelt werden und dann in der Runde von max. 18 TeilnehmerInnen besprochen wird.

So erhältst Du als TeilnehmerIn unglaublich viel wertvollen Input, der genau auf Deine Bedürfnisse zugeschnitten ist und bekommst sogar noch Fortbildungspunkte dafür.

Diese Themenbereiche der Demenz sind vom LogoTalk ausgeschlossen

  • Pharmakologische Therapie

Besonderheit

  • kleiner Kurs: maximal 18 TeilnehmerInnen

Weitere LogoTalks

  • 24.01.2023: LogoTalk: Supervisionsrunde zu Kindern mit Beeinträchtigung in der Logopädie
  • 30.01.2023: LogoTalk: Supervisionsrunde zu Stimmstörungen in der Logopädie
  • 13.02.2023: LogoTalk: Supervisionsrunde zu Laryngektomie in der Logopädie
  • 08.03.2023: LogoTalk: Supervisionsrunde zur Unterstützten Kommunikation in der Logopädie
  • 20.03.2023: LogoTalk: Supervisionsrunde zu Aussprachestörungen in der Logopädie
  • 20.03.2023: LogoTalk: Supervisionsrunde zu Demenz in der Logopädie
  • 29.03.2023: LogoTalk: Supervisionsrunde zur Rhinophonie in der Logopädie
  • 02.05.2023: LogoTalk: Supervisionsrunde zu kindlichen Dysphagien in der Logopädie
  • 09.05.2023: LogoTalk: Supervisionsrunde zu Long COVID und Post COVID in der Logopädie
  • 24.05.2023: LogoTalk: Supervisionsrunde zu neurogenen Dysphagien in der Logopädie
  • 25.05.2023: LogoTalk: Supervisionsrunde zu Stottern bei Jugendlichen und Erwachsenen in der Logopädie
  • 26.06.2023: LogoTalk: Supervisionsrunde zur Aphasie in der Logopädie
  • 28.06.2023: LogoTalk: Supervisionsrunde zu Autismus in der Logopädie
  • 29.06.2023: LogoTalk: Supervisionsrunde zum Wachkoma in der Logopädie
  • 03.07.2023: LogoTalk: Supervisionsrunde zur Sprechapraxie bei Erwachsenen in der Logopädie
  • 06.07.2023: LogoTalk: Supervisionsrunde zur Mehrsprachigkeit in der Logopädie
  • 17.10.2023: LogoTalk: Supervisionsrunde zur AVS & LRS in der Logopädie

Wie funktioniert das Online-Seminar technisch?

Zur Durchführung des Online-Seminars wird die Software Zoom verwendet.

Logomania
Logomania
Oberanger 24
80331 München

089-51661915

Fortbildungen für Sprachexperten

Logomania
sefft.netLogopädie-FortbildungThomas BrauerLogoTalk: Supervisionsrunde zu Demenz in der Logopädie