Achtung!

Fortbildung hat bereits stattgefunden!

Stimmtherapie nach Laryngektomie

Laryngektomie (LE), Stimmstörungen, Stimmtherapie

Start:
02. November 2018
Ende:
03. November 2018
Ort:
Köln
Gebühr:
280 €
Punkte:
14
Fortbildungspunkte
Für:
Logopädie

Beschreibung

Stimmtherapie nach Laryngektomie

Dieses Seminar richtet sich an Therapeutinnen, die in der logopädischen Arbeit mit kehlkopflosen Menschen tätig werden wollen oder ihr Wissen um die stimmlichen Möglichkeiten nach einer Laryngektomie erweitern wollen. Bevor die einzelnen Stimmrehabilitationsmaßnahmen erarbeitet werden, werden die Anatomie (prä- und postoperativ) sowie die Funktionsveränderungen bzw. -verluste, die aus einer Kehlkopfentfernung resultieren, besprochen. Der Therapieaufbau und die Methodik der Stimmrehabilitation mittels elektronischer Sprechhilfe, klassischer Speiseröhrenstimme und Shunt-Ventil-Speiseröhrenstimme werden ebenso vorgestellt wie die für kehlkopflose Menschen notwendigen Hilfsmittel, insbesondere die für die Nutzung eines Shunt-Ventils wichtigen. Bei der Erarbeitung der Inhalte wird die ICF-Philosophie mit berücksichtigt. Um das im Kurs erarbeitete Wissen so praxisnah wie möglich umsetzen zu können, werden im Rahmen des Seminars Patienten vorgestellt. Darüber hinaus können Fallbeispiele aus der Praxis der Teilnehmerinnen, z.B. anhand von Videoaufnahmen, vorgestellt und besprochen werden.

Veranstaltungsort

ProLog Wissen GmbH
Olpener Str. 59
51103 Köln
Deutschland
ProLog WISSEN
Olpener Str. 59
51103 Köln

0221-660 91 20