Achtung!

Fortbildung hat bereits stattgefunden!

DortMuT – Dortmunder Mutismus-Therapie für Kinder und Jugendliche

Mutismus und Autismus

Start:
04. Juni 2018
11:00 Uhr
Ende:
05. Juni 2018
16:30 Uhr
Ort:
Hannover
Gebühr:
245 €
Punkte:
16
Fortbildungspunkte
TN:
16
Teilnehmer:innen
Für:
Logopädie

Beschreibung

DortMuT – Dortmunder Mutismus-Therapie für Kinder und Jugendliche

DortMuT – Dortmunder Mutismus-Therapie für Kinder und Jugendliche

Therapiekonzept: Katja Subellok, Nitza Katz-Bernstein, Kerstin Bahrfeck, Anja Starke

Die Arbeit mit selektiv mutistischen Kindern ist seit vielen Jahren der zentrale Therapie- und Forschungsschwerpunkt im Sprachtherapeutischen Ambulatorium der Technischen Universität Dortmund. Beratungs- und Therapieanfragen von Familien mutistischer Kinder erfolgen mittlerweile deutschlandweit. Die intensive Beschäftigung mit diesem Themenschwerpunkt führte 2014 zur Gründung des Dortmunder Mutismus Zentrums (DortMuZ). Eine Vernetzung mit anderen Fachpersonen und Institutionen, die sich in den Themenkomplex Mutismus einarbeiten bzw. diesen ausdifferenzieren möchten, ist eines unserer wesentlichen großen Anliegen. Fachlich vertritt die Fortbildung den integrativen therapeutischen Ansatz „DortMuT“ (Dortmunder Mutismus-Therapie), der auf dem Konzept von Katz-Bernstein für schweigende Kinder und Jugendliche basiert und von unserem Team weiterentwickelt und spezifiziert wurde.

Inhalte 

  • fachliche Grundlagen zum selektiven Mutismus
  • Gestaltung von Erstkontakten mit selektiv mutistischen Kindern und Jugendlichen unterschiedlichen Alters
  • Zugänge im sprachtherapeutischen Kontext, u. a.
    • Konzept des Safe Place
    • Arbeit mit Handpuppen
    • Symbol- und Rollenspiel als therapeutische Intervention
    • verhaltenstherapeutische Elemente: Verhandlungen und Verträge
    • Transferaufgaben
  • Beratung von Eltern
  • interdisziplinäre Zusammenarbeit und Vernetzung
  • ggf. Fallbesprechung

-> Theoretische und praktische Anteile werden bezogen auf die jeweiligen Inhalte miteinander vernetzt.

Lernziele

Ziele für die TeilnehmerInnen sind:

  • sich im Kontakt mit schweigenden oder schweigsamen Kindern sicherer zu fühlen
  • sich intensiver in die Perspektive der Betroffenen hinein zu versetzen und ihr Verhalten zu verstehen
  • vielfältige Wege und Methoden kennenzulernen, die schweigenden Kindern bzw. Jugendlichen auf ihrem Weg ins Sprechen unterstützen können.

Arbeitsweise

Vortrag / Filme, Partner-/Gruppenarbeit

Hinweis

Bei Interesse gibt es die Möglichkeit, auf der Basis dieses Seminars vertiefende Veranstaltungen zu besuchen sowie auch eine Weiterbildung zum DortMuT-Therapeuten zu absolvieren.

Veranstaltungsort

DIAKOVERE Akademie
Anna-von-Borries Str. 1-7
30625 Hannover
Deutschland
Diakovere Akademie Hannover
Anna-von-Borries-Str. 1-7
30625 Hannover