Achtung!

Fortbildung hat bereits stattgefunden!

Sekretmanagement

Angehörigenarbeit und Beratung, Angrenzende Bereiche (Logopädie), Atemtherapie, Ausgewählte Themen, Diagnostik und Befundung

Start:
21. August 2018
09:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Ort:
Berlin
Gebühr:
89 €
Punkte:
5
Fortbildungspunkte
TN:
20
Teilnehmer:innen
Für:
Logopädie
Von:
EGZB Akademie
EGZB Akademie für Fort- und Weiterbildung
Mit:
Michael Brüggemann

Beschreibung

Sekretmanagement

Neurologische Erkrankungen stellen im therapeutischen Setting immer eine vielschichtige und komplexe Herausforderung dar. Vor allem im Bereich der neurodegenerativen Erkrankungen erscheint immer wieder das insuffiziente Sekret-Management als ein pathologischer Schwerpunkt.

Für langzeitbeatmete oder tracheotomierte Patienten ist Sekretmanagement lebenswichtig. Doch was heißt das? Sekretmanagement beinhaltet im Wesentlichen die Sekretlösung und den Abtransport, das heißt die Entfernung des gelösten Sekrets. In der klinischen und außerklinischen Pflege und Therapie von beatmungspflichtigen Patienten ist die Lösung und Entfernung des Sekrets Aufgabe des medizinischen Fachpersonals.

Denn ist das Sekretmanagement unzureichend, kann es zu Komplikationen kommen. Ebenso ist auch die Ursache der Sekretretention (Verbleiben von Drüsensekreten in der Drüse) zu beachten.
Dieses Seminar bietet ein theoretisches und praktisches Wissensfundament im Bereich des Sekret-Managements.

Inhalte

  • Atmung
  • Anatomie, Physiologie und Pathophysiologie
  • Husten, Hustenreflex und Hustentechniken
  • Sekretolyse, Sekretmobilisation und Sekrettransport
  • Hilfsmittel (Cough-Assist, The Vest)
  • Absaugen und Absaugen am Phantom
  • Selbsterfahrung (transnasales Absaugen)
  • Auskultation, Perkussion
  • Einsatz des Stethoskops, Handhabung, Vergleich mit weiteren Parametern

Termine:
21.08.2018 oder 07.12.2018

Zeit:
09.00 – 14.00 Uhr

Referent:
Michael Brüggemann, Dozent im Gesundheitswesen

Kursgebühr:
89,00 €

Für diese Veranstaltung kann Bildungsurlaub nach dem Berliner Bildungsurlaubsgesetz (BiUrlG) beantragt

Weitere Informationen:

Kursprogramm 2018
Übersicht Logopädie Fortbildungen 2018

Veranstaltungsort

Ev. Geriatriezentrum Berlin gGmbH - Akademie für Fort- und Weiterbildung -
Reinickendorfer Str. 61
13347 Berlin
Deutschland
EGZB Akademie
Ev. Geriatriezentrum Berlin gGmbH - Akademie für Fort- und Weiterbildung -
Reinickendorfer Str. 61
13347 Berlin

(030) 4594-1830

Lernen – lebensecht und multidisziplinär

EGZB Akademie

Kölner Befundsystem für Trachealkanülen

Buchtipp

Das Kö.Be.S.-System komplettiert sich: Mit diesem neuen Modul ist nun auch eine systematische Befundung bei Patienten mit Trachealkanülen möglich. Es gestattet eine umfängliche Dokumentation von Beobachtungs- und Anamnesedaten in den Bereichen Kognition, Sensorik, Motorik, Atmung, Sekretmanagement, Trachealkanüle, Schluckdiagnostik und Ernährung und erleichtert somit auch die Kommunikation zwischen Therapeutin, Ärzten und Pflegepersonal.

Von Alexander Fillbrandt und Ulrich Birkmann

Bei ProLog