Achtung!

Fortbildung hat bereits stattgefunden!

Diagnose und Therapie bei Menschen mit neurodegenerativen Erkrankungen

Demenz und demenzielle Syndrome, Dysarthrophonie, Dyspraxie/Sprechapraxie, Neurologie, Parkinson Syndrome

Start:
06. Juli 2018
09.00 Uhr
Ende:
07. Juli 2018
16:30 Uhr
Ort:
Rheine
Gebühr:
260 €
Punkte:
16
Fortbildungspunkte
TN:
20
Teilnehmer:innen
Für:
Logopädie

Beschreibung

Diagnose und Therapie bei Menschen mit neurodegenerativen Erkrankungen

Diagnose und Therapie bei Menschen mit neurodegenerativen Erkrankungen –
(Demenz, Idiopathisches Parkinson-Syndrom und Huntington—Krankheit)

Schluckstörungen bei degenerative Erkrankungen stellen die Therapeutin und den Therapeuten immer wieder vor große Herausforderungen. Nicht nur die muskuläre, motorische Degeneration, sondern die Verbindung auch mit kognitiven Störungen erschweren den therapeutischen Alltag mit diesen Menschen. In diesem Seminar werden drei Erkrankungen in den Fokus gerückt, die mit schweren und schwersten Schluckstörungen aber auch mit generellen Problemen der Nahrungsaufnahme an sich einhergehen: Demenz, Idiopathisches Parkinson-Syndrom und die Huntington-Krankheit. Nach einer Beschreibung der Erkrankung selbst stehen die dysphagischen Symptome im Mittelpunkt. Die Pathophysiologie wird den Teilnehmerinnen und Teilnehmern anhand von Filmen (FEES-Aufnahmen) anschaulich erläutert, und darauf aufbauend werden therapeutische Strategien erarbeitet und exemplarisch an der Partnerin und am Partner praktisch durchge

Veranstaltungsort

Seminar- und Fortbildungszentrum Rheine
Osnabrücker Str. 8-10
48429 Rheine
Deutschland
Seminar und Fortbildungszentrum Rheine
Seminar- und Fortbildungszentrum Rheine
Hovesaatstr. 6
48432 Rheine

059719975430