Ressourcenorientierte Kommunikation und kreative Lösungsansätze für die logopädische Therapie von Menschen mit Demenz

Demenz und demenzielle Syndrome, Neurologie

Zeiten:
20. Juni 2024
18:00 bis 21:00 Uhr
UE:
4
Unterrichtseinheiten
Ort:
Online
Gebühr:
72 €
Punkte:
2
Fortbildungspunkte
Für:
Logopädie
Von:
TherAkademie
Dani Cullen
Mit:
Janka Muising

Beschreibung

Menschen mit Demenz (MmD) erfahren im Verlauf der Erkrankung zunehmende Kommunikationseinschränkungen. Die Symptome unterscheiden sich je nach Form der Demenz und Stadium der Erkrankung. Ein ressourcenorientierter Blick ist Voraussetzung für gelingende Kommunikation mit MmD und erleichtert das Entwickeln von kreativen und individuellen Therapiezielen in der Logopädie. Hierbei geht es stets um die Stärkung und den Erhalt dieser Ressourcen.

Im Seminar wird zunächst ein kurzer Überblick über das Themenfeld Demenz gegeben. Aspekte der ressourcenorientierten Grundhaltung in Bezug auf die Kommunikation mit MmD werden besprochen und anschließend ressourcenorientierte Kommunikationsansätze und Therapiemöglichkeiten für die logopädische Therapie von MmD vorgestellt u.a. Valiadation (nach Feil), Handlungsorientierte Sprachtherapie für Menschen mit Demenz (HOT; nach Reddemann-Tschaikner & Weigl) und KODOP (Steiner). Zur Verdeutlichung werden Videobeispiele aus der Praxis gezeigt.

Vorfreude ist die beste Freude! Noch

Interesse? Dann einfach direkt anmelden

Kontakt mit TherAkademie

    sefft.netLogopädie-FortbildungRessourcenorientierte Kommunikation und kreative Lösungsansätze für die logopädische Therapie von Menschen mit Demenz