Schluckstörungen im Alter

Eine sprachtherapeutische Herausforderung

Zeiten:
15. März 2024
09:00 bis 15:45 Uhr
16. März 2024
09:00 bis 15:45 Uhr
UE:
14
Unterrichtseinheiten
Ort:
Köln
Gebühr:
295 €
Punkte:
14
Fortbildungspunkte
Für:
Logopädie

Beschreibung

Die Behandlung geriatrischer Patienten stellt besondere Anforderungen an Kenntnisse und therapeutische Qualifikationen. Ziel des Seminars ist es, zunächst den Begriff „Alter“ und dessen Implikationen für therapeutisches Handeln darzustellen. Unter besonderer Berücksichtigung der Multimorbidität dieser besonderen Patientengruppe werden sinnvolle klinische Handlungspfade und deren einzelne Teilschritte im Hinblick auf vorliegende Schluckstörungen dargestellt. Dabei werden wesentliche Bausteine, wie klinische Screenings und die Indikationsstellung für eine instrumentelle Untersuchung, besonders diskutiert werden. Die Abgrenzung zwischen Presbyphagie (alterungsbedingte Veränderung der Schluckphysiologie) und Dysphagie ist dabei zentraler Diskussionsgegenstand. Aber auch die Grenzen sinnvollen therapeutischen Handelns unter ethischen Gesichtspunkten bspw. die Indikation einer PEG-Anlage, sollen thematisiert werden.

Vorfreude ist die beste Freude! Noch

Interesse? Dann einfach direkt anmelden

Veranstaltungsort

ProLog Wissen GmbH
Olpener Str. 59
51103 Köln
Deutschland

Kontakt mit ProLog WISSEN

    sefft.netLogopädie-FortbildungSchluckstörungen im Alter