Achtung!

Fortbildung hat bereits stattgefunden!

Akut sprachlos

Aphasiediagnostik und -therapie in der Akutphase

Aphasie, Neurologie

Zeiten:
18. März 2023
09:00 bis 16:30 Uhr
UE:
8
Unterrichtseinheiten
Ort:
Online
Gebühr:
190 €
Punkte:
4
Fortbildungspunkte
Für:
Logopädie

Beschreibung

Im Seminar werden die besonderen Anforderungen der logopädischen Diagnostik und Therapie bei akuter Aphasie vorgestellt. Dazu werden die theoretischen Grundlagen erörtert und die drei standardisierten deutschsprachigen Testverfahren für die akute Aphasie

– der Aachener-Aphasie-Bedside-Test (AABT; Biniek 1993, 2012)

– der Aphasie-Schnell-Test (AST; Kroker 2000) und

– das Bielefelder Aphasie Screening (BIAS A&R, Richter et al., 2018)

anhand von Fallbeispielen vorgestellt. Die Stärken und die Aussagekraft der Tests werden diskutiert. Gemeinsam mit den Teilnehmenden werden anhand der Fallbeispiele konkrete Therapieinhalte abgeleitet.

Im zweiten Teil des Seminars werden zunächst aktuelle Befunde zum sprachlich-kognitiven und kommunikativ-pragmatischen Vorgehen in der Akutphase vorgestellt, die einen Überblick zur derzeitigen Evidenzlage für die Akuttherapie geben. Darüber hinaus vermittelt das Seminar phasenspezifische Lernprinzipien und Methoden der Dialogtherapie für die Behandlung bei akuter Aphasie.

Anhand von Fallbeispielen wird gezeigt, wie kommunikativ-pragmatische Aspekte in die klassische Methode der multimodalen Stimulierung integriert werden können. Die Teilnehmenden lernen zudem, wie eine Teilhabe-Orientierung in der frühen Aphasiebehandlung erreicht werden kann. Das Vorgehen wird in Kleingruppenarbeit erprobt.