Achtung!

Fortbildung hat bereits stattgefunden!

Ressourcen für die Therapie schwerer Aphasien

Aphasie, Neurologie

Zeiten:
06. Februar 2023
18:00 bis 20:15 Uhr
UE:
3
Unterrichtseinheiten
Ort:
Online
Gebühr:
39 €
Punkte:
1,5
Fortbildungspunkte
Für:
Logopädie

Beschreibung

Zu den sprachlichen Ressourcen für die Therapie von schweren Aphasien gehört vor allem die formelhafte Sprache, die in einem rechtshemisphärisch-subkortikalen Netzwerk verarbeitet wird und deshalb bei linkshemisphärisch geschädigten Personen mit einer schweren Aphasie aktiviert werden kann. Sie sollte zur Anbahnung elementarer Ausdrucksmöglichkeiten und zur Unterstützung der Aphasieremission genutzt werden. Neuere neurowissenschaftliche Studien zeigen, dass bei der Verwendung von formelhafter Sprache die neuronale Aktivität des rechtshemisphärischen Netzwerks erhöht und durch die Interaktion mit linkshemisphärischen Netzwerken die Aphasieremission unterstützt wird.

Hierbei ist wichtig, dass die formelhaften Ausdrücke in einen Handlungskontext eingebettet werden. Da die den Sprach- und Handlungsprozessen zugrundeliegenden Neuronen in einem Netzwerk miteinander verbunden sind, kann der Handlungskontext synergetische Prozesse auslösen und damit sprachliche Prozesse aktivieren.

Im Webinar werden die neurobiologischen, neurolinguistischen und sprachdidaktischen Grundlagen zu dieser Vorgehensweise erläutert.

Therapieerfahrung im neurologischen Bereich wird vorausgesetzt.

sefft.netLogopädie-FortbildungRessourcen für die Therapie schwerer Aphasien