Achtung!

Fortbildung hat bereits stattgefunden!

Stimme & Atem inkl. Covid-Nachsorge

Aufbaukurs zu Craniosacraler und Muskelfaszien-Arbeit in der Logopädie

Coaching, Stimmtherapie

Zeiten:
09. März 2024
10:00 bis 18:45 Uhr
10. März 2024
09:00 bis 16:15 Uhr
UE:
16
Unterrichtseinheiten
Ort:
Köln
Gebühr:
295 €
Punkte:
16
Fortbildungspunkte
Für:
Logopädie

Beschreibung

Dieses Vertiefungsseminar zu Stimm- und Atemarbeit in der Logopädie vermittelt, wie schon aus dem Einführungsseminar bekannt, Berührungsqualitäten und Techniken aus Craniosacral- und Muskelfaszienarbeit sowie aus eigener logopädischer Tätigkeit. Die Griffe und Berührungen wurden so ausgewählt, dass sie als kleine Einheiten in die logopädische Stimmtherapie eingebaut werden können, um zu Atemvertiefung, Atemverlängerung, Stimmöffnung, -flexibilität und vorderem Stimmeinsatz zu führen. Dies eignet sich idealerweise auch bei der Nachsorge von COVID-19-Patienten. Diese Nachsorge sowie die Verwendung eines Sauerstoff-Everlow-Gerätes werden im Kurs praktisch angewandt. Das Seminar umfasst folgende Funktionsketten oder anatomische Strukturen:

– vom Bodenkontakt zum Lösen der Knie und des Beckenbodens

– Aufrichtung über Linea alba und Sternum

– Lineae nuchae, Mundboden und Kehlkopf

– Zwerchfell und Bauchdecke ins Lot bringen

– Kieferöffnung über M. masseter, Hyoid und Zungenrücken

– Atemzentrum in Medulla oblongata & Pons

– Zusammenhang von Pausen, Artikulation und Stimmgebung

Alle Vertiefungsseminare sind – aufbauend auf dem Einführungskurs – so konzipiert, dass sie nach eigenen Therapieschwerpunkten gebucht werden können und nicht in einer festen Abfolge belegt werden müssen.

Veranstaltungsort

ProLog Wissen GmbH
Olpener Str. 59
51103 Köln
Deutschland
sefft.netLogopädie-FortbildungStimme & Atem inkl. Covid-Nachsorge