Achtung!

Fortbildung hat bereits stattgefunden!

Therapie der Rechenstörung

Dyskalkulie, Lerntherapie

Zeiten:
06. Dezember 2023
18:30 bis 20:30 Uhr
07. Dezember 2023
11:00 bis 17:00 Uhr
08. Dezember 2023
09:00 bis 14:00 Uhr
UE:
15
Unterrichtseinheiten
Ort:
Online
Gebühr:
295 €
Für:
Logopädie

Beschreibung

In diesem Seminar wird praxisrelevantes Wissen zum derzeitigen Kenntnisstand der Dyskalkulieforschung vermittelt. Es gibt eine Einführung in die neuropsychologischen Grundlagen und Möglichkeiten der Dyskalkulietherapie.

Um rechenschwachen Kindern nachhaltig helfen zu können, müssen wir das „System Rechenstörung“ verstehen. Dieser Ausdruck beschreibt treffend verschiedene Teilaspekte, wie mangelhafte Vorläuferfertigkeiten, fehlerhafte mathematische Konzepte, spezifische kognitive Defizite und schädliche Backup-Strategien sowie die Misserfolgsorientierung des Kindes, die zur Entstehung von Rechenschwierigkeiten beitragen.

Eine effiziente Dyskalkulietherapie kann nur auf Basis gesicherter Befunde zu neuropsychologischen Verursachungsmomenten und evidenzbasierten Interventionsansätzen gelingen. Daher werden am ersten Tag die empirischen Grundlagen zum normalen und gestörten Rechenerwerb sowie zur Diagnostik erarbeitet. Der zweite Tag beinhaltet die differenzierte Betrachtung von Interventionsmöglichkeiten und sinnvollen didaktischen Vorgehensweisen. Die Teilnehmerinnen erhalten Gelegenheit, ein neuartiges Trainingsprogramm für arithmetisches Faktenwissen – NUMERI – kennenzulernen und zu testen.

sefft.netLogopädie-FortbildungMartina WeigeltTherapie der Rechenstörung