Achtung!

Fortbildung hat bereits stattgefunden!

Der Non-Avoidance- und Modifikations-Ansatz (Vorschulkinder)

Vorschul- und Schulkinder

Redefluss

Zeiten:
27. Oktober 2023
14:30 bis 18:30 Uhr
28. Oktober 2023
09:00 bis 17:30 Uhr
29. Oktober 2023
09:00 bis 13:30 Uhr
UE:
18
Unterrichtseinheiten
Ort:
Online
Gebühr:
300 €
Punkte:
9
Fortbildungspunkte
Für:
Logopädie

Beschreibung

Schwerpunkt ist die praxisnahe Vermittlung des Non-Avoidance-Ansatzes in der Therapie mit stotternden Kindern zwischen 3 und 12 Jahren (in Anlehnung an die Therapiekonzepte von Charles Van Riper und Carl Dell).

Zu Beginn des Seminars wird auf die differentialdiagnostische Abgrenzung von Stottern versus funktionelle bzw. entwicklungsbedingte Sprechunflüssigkeiten eingegangen.

Es wird ein strukturiertes Vorgehen vorgestellt, anhand dessen die Teilnehmerinnen die einzelnen Therapieschritte und möglichen Übungen kennenlernen und umsetzen.

Den Seminarteilnehmerinnen ist es nach dem Seminar möglich, die Inhalte in der Therapie mit Patienten umzusetzen.

Dies wird durch theoretische Erläuterung des Konzepts, Demonstrationen, Videobeispiele, Gruppenarbeit und praktische Übungen gewährleistet.

sefft.netLogopädie-FortbildungSusanne GehrerDer Non-Avoidance- und Modifikations-Ansatz (Vorschulkinder)