Achtung!

Fortbildung hat bereits stattgefunden!

Gedächtnisstörungen im Alter

Interventionsmöglichkeiten bei PatientInnen mit Alzheimer oder Demenz

Coaching, Demenz und demenzielle Syndrome, Neurologie

Zeiten:
29. November 2022
18:00 bis 20:15 Uhr
UE:
3
Unterrichtseinheiten
Ort:
Online
Gebühr:
39 €
Punkte:
1,5
Fortbildungspunkte
Für:
Logopädie

Beschreibung

Das menschliche Gedächtnis ist eine wesentliche kognitive Hirnfunktion und entsteht als Folge von synaptischen Verbindungen zwischen den Nervenzellen, die sich in verschiedenen Hirnarealen befinden. Was aber, wenn diese kognitive Funktion nachlässt? Welche genetischen und Umweltfaktoren tragen dazu bei, dass einige Menschen nur leichte Gedächtnisstörungen entwickeln, während andere Menschen sehr dramatisch unter Demenz leiden?

In diesem Webinar behandeln wir, wie das Gedächtnis entsteht und wie es bei einer Alzheimer-Erkrankung allmählich zerstört wird. Faktoren, die dazu beitragen, das Gedächtnis zu verbessern oder es zu stören, werden erläutert. Auch die drei Typen von Alzheimer (entzündlich, atrophisch und toxisch) werden beschrieben. Schlussendlich führt das Webinar zu einem besseren Verständnis des Gedächtnisses und seiner Störungen und bietet einige praktische Vorschläge für den Umgang mit Menschen mit Demenz.

sefft.netLogopädie-FortbildungGedächtnisstörungen im Alter