Achtung!

Fortbildung hat bereits stattgefunden!

Die International Dysphagia Diet Standardisation Initiative (IDDSI). Schluckphysiologische Grundlagen und Anwendung der Prüftechniken

Demenz und demenzielle Syndrome, Neurologie, Parkinson Syndrome, Schluckstörung - Dysphagie, Trachealkanülenmanagement

Zeiten:
28. September 2023
17:00 bis 20:00 Uhr
UE:
4
Unterrichtseinheiten
Ort:
Online
Gebühr:
55 €
Punkte:
2
Fortbildungspunkte
Für:
Logopädie
Von:
Logomania
Sabrina Sax
Mit:
Simon Sollereder

Beschreibung

Seminarbeschreibung

Modifikationen in der Textur von Speisen und Getränken sind gängige logopädische Techniken in der Behandlung von Schluckstörungen (Dziewas & Warnecke 2018). Die Terminologie bei diätetischen Kostformen war bisher uneinheitlich geregelt und führte in der klinischen Praxis intra- und interinstitutionell zu missverständlicher Kommunikation in der multiprofessionellen Behandlung von Schluckstörungen. Dies beeinträchtigt den Behandlungserfolg oder führt zur Gefährdung jener PatientInnen (Stanschus 2018).

Das Klassifikationssystem der International Dysphagia Diet Standardisation Initiative (IDDSI) enthält eine Einteilung von modifizierten Speisen und Getränken auf einer 8-stufigen Skala (Cichero et al. 2016). Durch die international einheitliche Terminologie erhält die Diätempfehlung, -herstellung und -anreichung für alle medizinischen und nicht-medizinischen Betreuungspersonen eine hohe Standardisierung und somit Verbindlichkeit und Nachvollziehbarkeit.

Die Fortbildung führt in die Systematik der IDDSI-Grundstruktur ein, erörtert schluckphysiologische und rehabilitative in der Verwendung modifizierter Speisen im Management bei Dysphagien und trainiert exemplarische IDDSI-Prüftechniken.

Das brauchst Du für das Seminar

Du erhältst ein bis zwei Wochen vor Seminarbeginn eine Auflistung an vorzubereitenden Speiseproben.

Seminarinhalte

  • schluckphysiologischen Hintergründe von IDDSI
  • 8-stufige Skala des IDDSI Grundgerüsts
  • Prüftechniken der Konsistenzbestimmungen und deren Anwendung

Darf es etwas mehr Unterstützung sein? LogoTalk – die Supervisionsrunde von Logomania

  • 24.05.2023: LogoTalk: Supervisionsrunde zu neurogenen Dysphagien in der Logopädie

Gleich mitbuchen

  • 15.07.2023: ONLINE: Diagnostik und Therapie am Krankenbett – Interdisziplinäre Intensivstation
  • 19.10.2023: ONLINE: Das Störungsbild der mittelschweren Sprechapraxie – eine therapeutische Herausforderung an der Schnittstelle zwischen Sprache und Sprechen
  • 26.10.2023: ONLINE: Die 3 Fragezeichen ??? – Das Wann, Wie und Wo der Sprachtherapie bei Demenz
  • 11.-12.11.2023: Schluckstörungen im Alter

Wie funktioniert das Online-Seminar technisch?

Zur Durchführung des Online-Seminars wird die Software Zoom verwendet.

Logomania
Logomania
Oberanger 24
80331 München

089-51661915

Fortbildungen für Sprachexperten

Logomania

Kölner Befundsystem für Trachealkanülen

Buchtipp

Das Kö.Be.S.-System komplettiert sich: Mit diesem neuen Modul ist nun auch eine systematische Befundung bei Patienten mit Trachealkanülen möglich. Es gestattet eine umfängliche Dokumentation von Beobachtungs- und Anamnesedaten in den Bereichen Kognition, Sensorik, Motorik, Atmung, Sekretmanagement, Trachealkanüle, Schluckdiagnostik und Ernährung und erleichtert somit auch die Kommunikation zwischen Therapeutin, Ärzten und Pflegepersonal.

Von Alexander Fillbrandt

Bei ProLog
sefft.netLogopädie-FortbildungONLINE: Die International Dysphagia Diet Standardisation Initiative (IDDSI). Schluckphysiologische Grundlagen und Anwendung der Prüftechniken