Selbstfürsorge im palliativen Kontext - wie wir Therapeutinnen für uns sorgen können

Im Mittelpunkt stehe: ICH

Demenz und demenzielle Syndrome, Neurologie

Zeiten:
27. November 2022
09:00 bis 16:30 Uhr
UE:
8
Unterrichtseinheiten
Ort:
Köln
Gebühr:
190,00 €
Punkte:
8
Fortbildungspunkte
Für:
Logopädie

Beschreibung

Selbstfürsorge im palliativen Kontext - wie wir Therapeutinnen für uns sorgen können

Selfcare ist ein Baustein im Rahmen der Palliative Care. Grenzsituationen, starke Gefühle fordern uns heraus – wie gehen wir damit um? Wie können wir gesund bleiben und für uns sorgen und auch Vorbild sein und Angebote für Angehörige generieren? Im Mittelpunkt dieses Seminars stehen wir als Therapeutinnen mit unseren Anliegen, Erfahrungen und resilienten Anteilen. „Ich geh´dann mal schaukeln“, so ähnlich hat es T. Hiemenz im Forum Logopädie 2 (2021) ausgedrückt. Wir wechseln von theoretischem Input zu Themen wie „Resilienz“, „SCARF Modell“ (Rock 2009), dem Mentalisieren hin zu praktischer Umsetzung. Ins Tun kommen, im Fluss sein.

Vorfreude ist die beste Freude! Noch

Interesse? Dann einfach direkt anmelden

Veranstaltungsort

ProLog Wissen GmbH
Olpener Str. 59
51103 Köln
Deutschland
ProLog WISSEN
Olpener Str. 59
51103 Köln

0221-660 91 20

Kontakt mit ProLog WISSEN