Achtung!

Fortbildung hat bereits stattgefunden!

Technikunterstützte Dysphagietherapie

Grundlagen und Evidenzen innovativer Ansätze

Neurologie, Schluckstörung - Dysphagie, Therapiemethoden

Zeiten:
09. September 2022
09:00 bis 15:45 Uhr
10. September 2022
09:00 bis 15:45 Uhr
UE:
16
Unterrichtseinheiten
Ort:
Mannheim
Gebühr:
330,00 €
Punkte:
16
Fortbildungspunkte
Für:
Logopädie

Beschreibung

Technikunterstützte Dysphagietherapie

In den vergangenen Jahren ist eine Vielzahl an innovativen technikunterstützten Therapieansätzen zur Behandlung oropharyngealer Schluckstörungen auf den Markt gebracht worden. Einige der Techniken eignen sich möglicherweise als diagnostikunterstützende klinische Verfahren, andere trainieren den Kraftaufbau betroffener schluckrelevanter Muskelgruppen und eine dritte Gruppe differenziert zwischen Krafttraining und sog. Skill-Training.

Ziel des Seminars ist es, die aktuell verfügbaren Techniken hinsichtlich ihrer Einsatzmöglichkeiten und Indikationsstellungen vorzustellen. Darüber hinaus sollen die Verfahren auf ihre klinische Anwendbarkeit hin bewertet werden. Dies basiert im Sinne eines klinisch-wissenschaftlichen Ansatzes auf der Würdigung der bestehenden Methodik und Evidenzlage.

Es soll vor allem die Möglichkeit geben, die technischen Tools kennenzulernen und teilweise auszuprobieren.

Veranstaltungsort

Best Western PLUS LanzCarré
Heinz-Haber-Str. 2
68163 Mannheim
Deutschland
ProLog WISSEN
Olpener Str. 59
51103 Köln

0221-660 91 20