"Wie geht es deiner Stimme?" Stimmpflege, Stimmentwicklung, Stimmzeit für Therapeuten

Ausgewählte Themen, Coaching, Kommunikationstraining

Start:
13. August 2022
9:00 Uhr
Ende:
14. August 2022
15:30 Uhr
UE:
16
Unterrichtseinheiten
Ort:
Rheine
Gebühr:
299 €
Punkte:
16
Fortbildungspunkte
TN:
20
Teilnehmer:innen
Für:
Logopädie
Von:
SemiFobi Rheine
Gerlanda Schuite
Mit:
Johanna Sander

Beschreibung

"Wie geht es deiner Stimme?" Stimmpflege, Stimmentwicklung, Stimmzeit für Therapeuten

Die eigene Stimme ist in der Arbeit von Logopäd*innen in Quantität und verschiedensten Qualitäten erheblich gefordert: • Übungen anleiten • Gespräche mit Patienten und Angehörigen • der Umgang mit gestörten Stimmen in der Stimmtherapie • der schnelle Wechsel der Patienten und der zu behandelnden Störungsbilder • lange Praxistage usw.

All das ist nicht zu unterschätzende Herausforderungen für uns und unserer Stimmen. Höchste Zeit, der eigenen Stimme Raum, Zeit und Aufmerksamkeit und Fürsorge zu schenken.

In dieser Fortbildung bearbeiten wir folgende Themen: • Stimmarbeit- und pflege ist Selbstfürsorge • Meine Stimme als Kraft – und Inspirationsquelle in der therapeutischen Arbeit • Im wohlwollenden, freundlichen Kontakt mit meiner Stimme mit mehr Leichtigkeit effizient und erfolgreich

therapieren • Praktische Tools für den Alltag

Wie arbeiten wir in dieser Fortbildung? • Mit einem hohem Praxisanteil • Deine Stimme mit ihren Bedürfnissen und Möglichkeiten steht im Mittelpunkt • Grundlagen und Zusammengänge bewegungs –wie klangorientierter funktionaler Stimmarbeit von der

Übung bis zum Einsatz in der Singstimme und kleinen stimmlichen Improvisationen in die Praxis werden

umgesetzt und erfahrbar gemacht. • Gruppen –und Einzelarbeit: Gerne kann auch ein Song oder ein Lied mitgebracht werden.

Ziele und Inhalte der Veranstaltung: • Entwicklung der eigenen Stimme und der Singstimme auf der Grundlage funktionaler Stimmarbeit und

Stimmbildung • Übungen zur Stimmhygiene und Stimmpflege für die eigene Stimme neu entdecken • Bewussterer Umgang mit der Stimme als wichtige Ressource für den Therapiealltag • Spielerische Leichtigkeit und das Mittel der vokalen Improvisation im gemeinsamen Singen • Neue Impulse für die Arbeit mit der Singstimme in der Therapie • Die eigene Stimme als Kraftquelle und Resilienzfaktor

Vorfreude ist die beste Freude! Noch

Interesse? Dann einfach direkt anmelden

Veranstaltungsort

Seminar- und Fortbildungszentrum Rheine TAT
Hovesaatstraße 6
48432 Rheine
Deutschland
SemiFobi Rheine
SemiFobi Rheine
Hovesaatstr. 6
48432 Rheine

05971 9975430

Kontakt mit SemiFobi Rheine