Sprachtherapie bei Morbus Parkinson

Demenz und demenzielle Syndrome, Dysarthrophonie, Neurologie, Parkinson Syndrome

Start:
30. Oktober 2021
9:00 Uhr bis 16:30 Uhr
UE:
8
Unterrichtseinheiten
Ort:
Online
Gebühr:
145 €
Punkte:
4
Fortbildungspunkte
TN:
18
Teilnehmer:innen
Für:
Logopädie
Von:
Wissensstudio
Carla Berghoff
Mit:
Andrea Schwindt

Beschreibung

Sprachtherapie bei Morbus Parkinson

Beschreibung der Fortbildung:

Menschen, die an einem ideopathischen oder einem atypischen Parkinsonsyndrom erkrankt sind, erleben zu einem Großteil im Krankheitsverlauf die Entwicklung von Sprech-, Schluck- und auch Sprachstörungen. Das Sprechen wird häufig leise und undeutlich, auch zeigen sich zunehmend Probleme bei der Nahrungsaufnahme. Zudem treten auch Veränderungen der Kommunikationsfähigkeit auf, bedingt durch Wortfindungsstörungen und Gedächtnisdefizite.Ziel des Seminares ist es, sprachtherapeutische Handlungsmöglichkeiten und Therapieinhalte kennenzulernen, die die Betroffenen in ihrer jeweiligen Krankheitsphase unterstützen und zum Erhalt der Lebensqualität beitragen sollen.

Methodisch gliedert sich die Fortbildung in Theorie -Input, Fallbeispiele und Diskussion.

Seminarinhalte:

  • Symptome und Verläufe des ideopathischen und des atypischen Parkinsons
  • Erläuterung der parkinsonspezifischen Sprech-, Schluck- und Sprachstörungen
  • Behandlungskonzepte/ Therapieansätze
  • Begleitende Faktoren wie z.B. Depression und demenzielle Erkrankungen

Dies ist kein LSVT-Seminar!

Interesse? Dann einfach direkt anmelden

Wissensstudio


Tel. 069 207 365 70

Wir sind ein kleines aber feines Fortbildungsinstitut

Wissensstudio

Kontakt mit Wissensstudio