Achtung!

Fortbildung hat bereits stattgefunden!

Erfolgreiche Hilfsmittelversorgung als Leistung der Krankenkassen

Angrenzende Bereiche (Logopädie)

Start:
08. Februar 2020
9:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Ort:
Köln
Gebühr:
155 €
Punkte:
8
Fortbildungspunkte
TN:
20
Teilnehmer:innen
Für:
Logopädie

Beschreibung

Erfolgreiche Hilfsmittelversorgung als Leistung der Krankenkassen

Hilfsmittel der unterstützten Kommunikation und andere technische Hilfen sind für die Teilhabe behinderter Menschen – einerlei ob Kind oder Erwachsener – in allen Lebensbereichen oftmals unabdingbar. Doch immer wieder zeigt sich, dass Krankenkassen dies durchaus differenziert sehen und Versogurngsanträge werden aus vielfältigen Gründen abgelehnt oder abgeändert.

Ziel dieser Fortbildung ist es, die rechtlichen aber auch die praktischen Grundlagen für eine erfolgreiche Kommunikation mit dem Kostenträger und em MDK zu erlernen und an Beispielen zu erfassen. Anhand zahlreicher praktischer Beispiele (gerne können auch eigene Erfahrungen eingebracht werden) Argumentationen, Rechtsgrundlagen und Hinweisen wird im Laufe des Tages eine systematische Vorgehensweise für die erfolgreiche Beantragung von Hilfsmitteln erarbeitet. Erlernen Sie, wie ein Antrag auf Basis des SGB V, des SGB IX und des SGB XI werden die rechtlichen Rahmenbedingungen praxisnah dargelegt.

Der Referent Norbert Kamps gestaltet die Fortbildung als Vortragsveranstaltung mit Diskussionen und der Möglichkeit des Einbringens von eigenen Fallbeispielen und Fragen.

Veranstaltungsort

FBZ Forschungs- und Beratungszentrum gGmbH
Habsburgerring 1
50674 Köln
Deutschland
Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation e.V.
Gesellschaft für UK e.V., Geschäftsstelle
Nettelbeckstr. 2
50733 Köln

0221 / 989 45 217