Achtung!

Fortbildung hat bereits stattgefunden!

Autistische Menschen im pädagogischen und therapeutischen Alltag

Kindersprache, Mutismus und Autismus, Sprachentwicklungsstörung (SES), Sprachentwicklungsverzögerung (SEV), Spracherwerb

Start:
04. Dezember 2020
Ende:
05. Dezember 2020
Ort:
Köln
Gebühr:
280 €
Punkte:
16
Fortbildungspunkte
Für:
Logopädie

Beschreibung

Autistische Menschen im pädagogischen und therapeutischen Alltag

Das Seminar behandelt Erscheinungsbild, Diagnostik, Ursachen, Pädagogik und Therapie von Autismus und ist ein Einführungsseminar für pädagogische/therapeutische Mitarbeiterinnen.

Die Seminarinhalte sind:

– Vermittlung eines möglichen Bildes von Autismus

– Merkmale und Diagnostik des Autismus (frühkindlicher Autismus, atypischer Autismus, Asperger-Syndrom, High-functioning-Autismus, „autistische Züge“, Autismus-Spektrum-Störungen)

– Theorien zu möglichen Ursachen (einschließlich der aktuellen Ursachendiskussion)

– Wahrnehmungsverarbeitungsprobleme

– Hinweise zum Verstehen eines autistischen Menschen

– Tipps zum alltäglichen Umgang mit autistischen Menschen

– aktuelle (neue) Therapie- und Förderansätze (z. B. autismusspezifische Verhaltenstherapie, TEACCH, PECS, Social Stories nach Gray)

– Kommunikation („unsere“ Kommunikation, Voraussetzung zur Kommunikationsförderung, Sprachanbahnung, Alternativen zur gesprochenen Sprache, Unterstützte Kommunikation, Leichte Sprache)

– Strukturierung, Visualisierung als Basics in der Arbeit mit autistischen Menschen

– Vorstellung praxisorientierter Materialien und Literatur

Der erste Teil des Seminars bietet überwiegend Theorie, der zweite Teil beinhaltet einen größeren praktischen Anteil. Theorie und Praxis werden an vielen Fallbeispielen dargestellt. Fragen und (Diskussions-)Beteiligung der Teilnehmerinnen sind erwünscht, ausführliche Seminarunterlagen werden verteilt, Voraussetzungen zur Teilnahme bestehen nicht.

Veranstaltungsort

ProLog Wissen GmbH
Olpener Str. 59
51103 Köln
Deutschland
ProLog WISSEN
Olpener Str. 59
51103 Köln

0221-660 91 20