Achtung!

Fortbildung hat bereits stattgefunden!

Diagnostik in der Unterstützten Kommunikation

Angrenzende Bereiche (Logopädie)

Start:
28. September 2019
9:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort:
Berlin
Gebühr:
145 €
Punkte:
8
Fortbildungspunkte
TN:
15
Teilnehmer:innen
Für:
Logopädie

Beschreibung

Diagnostik in der Unterstützten Kommunikation

Ausgehend von der Kommunikationsentwicklung und den Grundsätzen der Diagnostik in der Unterstützten Kommunikation werden unterschiedliche Methoden behandelt.

Der Kurs beinhaltet u.a. folgende Bausteine:

• Kommunikationsentwicklung
• Grundsätze der Diagnostik in der UK
• Wozu überhaupt Diagnostik?
• Ziele spezifischer UK-Diagnostik
• Diagnostik als Grundlage für Interventionsplanung
• Methoden der Diagnostik
• Darstellungsmöglichkeiten von Diagnostikergebnissen
• Stolpersteine

Verschiedene Beobachtungsverfahren, Fragebögen und Materialien werden vorgestellt.

Die Teilnahme an einem Zertifikats-Aufbaukurs setzt den Besuch eines Zertifikats-Einführungskurses nach Standard der Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation e.V. oder vergleichbare Kenntnisse voraus. Das Zertifikat eines Einführungskurses berechtigt dazu, das Zertifikat eines Aufbaukurses zu erhalten. Bei vergleichbaren Kenntnissen der Teilnehmer – und Teilnehmerinnen wird eine Teilnahmebestätigung erteilt.

Dieser Kurs kann als Teil der Fortbildungsreihe zur UK- Fachkraft nach Standard der Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation e.V. besucht werden.
Weitere Informationen dazu finden Sie im Fort- und Weiterbildungskonzept.

Hinweis: Dieser ursprünglich für Rostock geplante Kurs wurde verlegt nach Berlin.

Veranstaltungsort

Evangelische Wohnstätten Siloah, Berlin-Pankow
Grabbeallee 2-12
13156 Berlin
Deutschland
Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation e.V.
Gesellschaft für UK e.V., Geschäftsstelle
Nettelbeckstr. 2
50733 Köln

0221 / 989 45 217