Achtung!

Fortbildung hat bereits stattgefunden!

Grundlagen der Diagnostik und Therapie des Stotterns

Stottern

Start:
27. September 2019
09:00 Uhr
Ende:
28. September 2019
15:30 Uhr
Ort:
Hamburg
Gebühr:
200 €
Punkte:
16
Fortbildungspunkte
TN:
15
Teilnehmer:innen
Für:
Logopädie

Beschreibung

Grundlagen der Diagnostik und Therapie des Stotterns

Stottern stellt in jedem Alter eine erhebliche Belastung für die Betroffenen und deren Angehörige dar. Die Symptomatik umfasst nicht nur eine reduzierte Sprechflüssigkeit, sondern führt aufgrund von Vermeidungsverhalten und begleitenden negativen Emotionen auch häufig zu einer Einschränkung der Lebensqualität.
Dieses Seminar richtet sich insbesondere an diejenigen Therapeuten, die einen Überblick über die Diagnostik und therapeutischen Möglichkeiten im Bereich Stottern erhalten und sich in dieses Thema einarbeiten möchten.
Das Seminar umfasst einen Überblick über die Bereiche Diagnostik, Beratung und Therapie von stotternden Kindern und Erwachsenen. Diagnostische Verfahren werden vorgestellt und anhand von Fallbeispielen erarbeitet. Die Beratung der Betroffenen bzw. der Eltern der betroffenen Kinder, sowie die Informationsvermittlung werden als Ausgangspunkt der therapeutischen Arbeit thematisiert. Anschließend wird ein Überblick über bestehende Therapieverfahren geboten und ein Therapieverfahren im Speziellen, der Stottermodifikationsansatz, genauer vorgestellt. Video- und Audiobeispiele sowie die Arbeit mit Fallbeispielen machen die Fortbildung zu einem praktisch orientierten Angebot.

Veranstaltungsort

Theralingua Akademie
Eckhoffplatz 28
22547 Hamburg
Deutschland
Theralingua - Logopädische Praxen
Theralingua - Logopädische Praxen
Mühlenkamp 143
22844 Norderstedt

040-33388390