Achtung!

Fortbildung hat bereits stattgefunden!

Das SZET-Konzept: Myofunktionelle Therapie ohne Mundmotorik

Myofunktionelle Therapie (MFT)

Start:
18. Oktober 2019
14:00 Uhr
Ende:
19. Oktober 2019
17:15 Uhr
Ort:
Regensburg
Gebühr:
300 €
Punkte:
15
Fortbildungspunkte
Für:
Logopädie
Von:
Fortbildungsinstitut Regensburg
Fortbildungsinstitut Regensburg, Julia Fröhlich und Barbara Killinger
Mit:
Steffi Kuhrt

Beschreibung

Das SZET-Konzept: Myofunktionelle Therapie ohne Mundmotorik

Das Therapiekonzept zeigt mit einem gänzlich neuen Blick auf die myofunktionellen Dysfunktionen einen zielorientierten und effizienten Weg zur Diagnostik und Therapie myofunktioneller Störungen bei Kindern ab 9 Jahren, Jugendlichen und Erwachsenen, die oft im Zusammenhang mit einer kieferorthopädischen Behandlung stehen. Für Kinder unter 9 Jahren und für Patienten mit neurologischen Grunderkrankungen ist das Konzept ausdrücklich nicht geeignet.
SZET ist ein ergebnisorientiertes Konzept, dass sich durch jahrelange Erfahrung in der Praxis entwickelt hat. Besonderes Augenmerk wird auf das Erkennen und Abtrainieren von Habits gelegt, die weit häufiger vorkommen als gemeinhin bekannt. Weitere Schwerpunkte sind die Habitualisierung der physiologischen Zungenruhelage und die nachhaltige Begleitung des Patienten beim Transfer des neu erworbenen Schluckmusters in den Alltag.
Die bei vielen Therapeutinnen und Therapeuten weniger beliebten mundmotorischen Übungen entfallen beim SZET-Konzept gänzlich.

Ziel des Seminars
Die Teilnehmer lernen einen neuen Blick auf die myofunktionellen Dysfunktionen kennen, der ihnen ein zielgerichtetes, effizientes und an den Symptomen des Patienten ausgerichtetes Arbeiten mit den typischen kieferorthopädischen Patienten ermöglicht. Sie lernen, warum Sie ohne Vorübungen zum adulten Schlucken und zum Einnehmen der physiologischen Zungenruhelage kommen. Sie blicken genau auf die bei allen Patienten vorkommenden Habits, die weit mehr umfassen als gemeinhin bekannt. So ermöglichen Sie Ihren Patienten eine zügige und nachhaltige Habitualisierung.
Zielgruppe
LogopädInnen, SprachtherapeutInnen, SprachheilpädagogInnen,
Studierende/ SchülerInnen der Logopädie
Anmerkung:
keine
Referentin: Steffi Kuhrt
Preis pro Teilnehmer: 300 Euro – Anmeldeschluss 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn
Ort: Kolpinghaus Regensburg, Adolph-Kolping-Str. 1, 93047 Regensburg, 18.10. von 14:00 – 19:00 Uhr, 19.10. von 09:00 – 17:15 Uhr
Wasser, Pausenverpflegung sind im Seminarpreis inbegriffen, bei ganztägigem Unterricht auch ein Mittagsmenü

Veranstaltungsort

Ibis City Hotel Regensburg
Furtmayrstr. 1
93053 Regensburg
Deutschland
Fortbildungsinstitut Regensburg
Fortbildungsinstitut Regensburg - Julia Fröhlich-Necker
Michael-Burgau-Str. 13
93049 Regensburg

0941/20077686

Ihr Raum für persönliches und berufliches Wachstum!

Fortbildungsinstitut Regensburg