Achtung!

Fortbildung hat bereits stattgefunden!

Verbale Entwicklungsdyspraxie und die Assoziationsmethode nach McGinnis

Dyspraxie/Sprechapraxie

Start:
09. November 2018
Ende:
10. November 2018
Ort:
Hamburg
Gebühr:
260 €
Punkte:
12
Fortbildungspunkte
Für:
Logopädie

Beschreibung

Verbale Entwicklungsdyspraxie und die Assoziationsmethode nach McGinnis

Kinder mit dyspraktischen Problemen haben Schwierigkeiten, Artikulationsbewegungen gezielt und willkürlich zu planen.
 
Die Sprech- und auch Sprachstörung zeigt sich in unverständlicher Sprechproduktion mit inkonsequenten Aussprachefehlern und betrifft manchmal Phoneme, aber vor allem Phonemfolgen. Die Sprachentwicklung ist oft eingeschränkt ( z.B. Wortfindungsstörungen ) und fällt auf durch ihre Therapieresistenz.
 
Wird diese hartnäckige Störung nicht erkannt, kann ein Therapieerfolg lange auf sich warten lassen.
 
Ziel des 1. Teils des Seminars ist es, die Symptome der verbalen Entwicklungsdyspraxie sowie differentialdiagnostische Merkmale zur Abgrenzung zu anderen Aussprachestörungen zu erkennen.
 
Im 2.Teil wird der Therapieansatz nach McGinnis vorgestellt.
 
Modifiziert ist dieser Ansatz auch für „nicht-sprechende Kinder“, junge Kinder und / oder Kinder mit besonderen Bedarfen (auch ohne VED) geeignet, um ihnen den Weg in die Sprache zu öffnen.
 
Anhand von Videobeispielen werden Symptome und Therapiebeispiele verdeutlicht.
 
Ein Skript mit Vorschlägen zum Therapiematerial steht den Teilnehmenden zur Verfügung.
 
(Zielgruppe: Logopäden und Sprachtherapeuten)

Veranstaltungsort

Best Western Hotel Hamburg International
Hammer Landstr. 200-202
20537 Hamburg
Deutschland
ProLog WISSEN
Olpener Str. 59
51103 Köln

0221-660 91 20