Achtung!

Fortbildung hat bereits stattgefunden!

Backward Chaining – das primäre Lernprinzip bei schweren kognitiven Beeinträchtigungen in der Neuroreha

Armrehabilitation, Evidenzbasierte Therapieverfahren, Handrehabilitation, Handtherapie, Tiefensensibilität, Feinmotorik, Evidenzbasierte Therapieverfahren, Neurologie und Geriatrie, Sensomotorik

Zeiten:
23. Mai 2023
20:00 bis 21:00 Uhr
UE:
1,5
Unterrichtseinheiten
Ort:
Online
Gebühr:
39 €
Punkte:
2
Fortbildungspunkte
Für:
Ergotherapie, Physiotherapie

Beschreibung

Eine Alltagshandlung vom vollendeten Schluss her rückwärts zur Therapie einzusetzen, ist die einfachste Lerntechnik. Sie ist auch bei komplexen Einschränkungen und mittlerer Demenz noch durchführbar.

  • Planung auf Aufbau der Therapieeinheit
  • Durchführungsbeispiele
  • prognostische Faktoren

Inhalte:
– Intro:Wie entstehen Handlungsabläufe?
– Wie memorieren wir prozedurales Handeln?
– therapeutische Beeinflussungsmöglichkeiten
– 5- Schritte Programm + Hilfsmittel
– Fazit + Abschlussgespräch

Das Live-Webinar beinhaltet ein PDF-Handout zum Webinar, eine 40-50 minütige praxisorientierte Präsentation und Zugang für 3 Tage zum Videoportal nach dem Webinar.

Anmeldung über www.ErgoWebinar.de

ErgoWebinar
Frank Geologos, ErgoWebinar Team
Sandstrasse 16
30167 Hannover

Von Therapeut:innen für Therapeut:innen

ErgoWebinar
sefft.netErgotherapie-FortbildungBackward Chaining – das primäre Lernprinzip bei schweren kognitiven Beeinträchtigungen in der Neuroreha